Das EU-Bio-Siegel bestätigt, dass 95 Prozent der Inhaltsstoffe aus ökologischem Anbau stammen. Außerdem dürfen höchstens 0,9 % gentechnisch verändertes Material enthalten sein.

Das „Fairtrade Cocoa“-Siegel ist ein Sozialsiegel und soll den Kakao-Bauern existenzsichernde Löhne, bessere Arbeits- und Lebensbedingungen und eine langfristige Partnerschaft sichern. Für den Anbau und Handel von Kakao im „Fairtrade Cocoa Program“ gelten die gleichen Kriterien wie für andere Fairtrade-Produkte.

UTZ Certified setzt Standards für eine nachhaltige Produktion über die gesamte Lieferkette. Die Regeln für Anbau und Ernte sind im UTZ Code of Conduct hinterlegt. Zu diesen gehört zum Beispiel, dass Pestizide nur geringfügig eingesetzt werden, der Boden nicht ausgelaugt werden darf und sichere Arbeitsbedingungen herrschen. Kinderarbeit ist tabu, ebenso wie die Zerstörung natürlicher Lebensräume. Innerhalb der Lieferkette ist Rückverfolgbarkeit eine weitere wichtige Voraussetzung für die gelungene Zertifizierung.

Der IFS Food Standard ist ein von der GFSI (Global Food Safety Initiative) anerkannter Standard für die Auditierung von Lebensmittelherstellern. Der Schwerpunkt liegt hierbei auf Lebensmittelsicherheit und der Qualität der Verfahren und Produkte. Der Standard gilt für die Verarbeiter von Lebensmitteln ebenso wie für Unternehmen, in denen unverpackte Lebensmittel verpackt werden.

Der „Roundtable on Sustainable Palm Oil“ (Runder Tisch für nachhaltiges Palmöl) bzw. RSPO ist eine globale Initiative mehrerer Interessengruppen, die auf zertifizierte nachhaltige Ölpalmprodukte ausgerichtet ist. Die Mitglieder des RSPO und die an seinen Tätigkeiten Beteiligten kommen aus den verschiedensten Bereichen und umfassen Plantagen, Hersteller und Einzelhändler, Umweltverbände und soziale NROs, aus vielen Ländern, die Ölpalmprodukte herstellen oder verwenden. Wichtigstes Ziel des RSPO ist es, „den Anbau und die Nutzung von nachhaltigem Palmöl durch die Zusammenarbeit innerhalb der Lieferkette und durch einen offenen Dialog zwischen den Interessengruppen voranzubringen.

Der BRC Food Zertifizierungsstandard bildet ein globales Rahmenwerk zur Auditierung von Lebensmittelherstellung und -verarbeitung. Der Schwerpunkt dieses Standards liegt auf der Qualitätssicherung von Lebensmittelverarbeitung und der damit verbundenen Prozesse.